2020 – ein Scheißjahr mit Herz

Es war ein komisches Jahr - aber wem sag ich das 😉 Als das mit dem ersten Lockdown losging, dachte ich noch: wie geil, endlich ganz viel Zeit zu schreiben. Doch dann kam es anders. Nicht, dass es an der Zeit gemangelt hätte, aber was mich dann befallen hat war eine Schreibblockade, die ich so... Weiterlesen →

5 Alben für die Insel

"Och nööö - nicht schon wieder!" Ja, ich weiß, das Thema ist ein Dauerbrenner. Und wie immer beim Thema Inselalbum taucht genauso regelmäßig immer gleich der Einwand auf: "WAS?!?! Nur FÜNF!?!?" Ich kenn Leute, die haben mehr Inselalben im Gepäck als ich Schallplatten im heimischen LaMös. Und mir ist das persönlich so was von egal,... Weiterlesen →

Live is Live (Reprise)

Konzerte sind toll. Vor allem, wenn Band, Musik, Atmosphäre dich richtig ficken. Aber darum geht's hier nicht. 😇 Ich geh prinzipiell nur noch selten auf Konzerte. Das, was ich sehen wollte, hab ich gesehen. Bis auf das, was irgendwie nicht ging. Abba zum Beispiel. Oder Genesis mit Hackett. Aber auch darum geht's hier nicht. Ich... Weiterlesen →

Das Lückenfüller-Jahr

Es ist irgendwie ein komisches Jahr. Und damit meine ich nicht diesen seltsamen kleinen Virus, der uns seit Wochen in Atem hält. Ich meine einfach nur, dass es herzlich wenig interessante Neuerscheinungen in diesem Jahr gibt. Ja ich weiß, dass Problem mit dem undefinierbaren Fickfaktor hatte ich schon letztes Jahr und plötzlich kam 2019 doch... Weiterlesen →

Es wird heiß…

Ich weiß, es gibt Menschen die beim Anblick diese Titelbilds jetzt nicken. Ihr habt keine Ahnung... Manchmal gären die Themen für diesen Blog ja über Wochen. Manchmal werden sie auch einfach wieder verworfen. Manchmal sind sie richtig Arbeit. Und manchmal geht alles ganz schnell. So wie diesmal. Ausgangspunkt war mein Post bei Instagram... https://www.instagram.com/p/B-9fp1Lo0Vh/?utm_source=ig_web_copy_link Es... Weiterlesen →

Vinyl und Sex

Da ich jetzt deine Aufmerksamkeit habe - ja, in diesem Artikel geht es um Vinyl. Und auch Sex. Ein bißchen zumindest 😉 In allererster Linie geht es aber um mein erstes Mal. Nein, nicht das... Hin und wieder arbeite ich als Sprecher und leihe Werbe-Spots, Promo-Clips, Web-Videos oder auch mal den legendären Zweidreißigern meine Stimme.... Weiterlesen →

Ich wasche, also spin ich

"Die beiden Dinge, die mir an Vinyl gefallen, sind die Kosten und der Aufwand." Bildquelle: https://www.newyorker.com/cartoon/a19180 Jeder, der sich für Vinyl interessiert und online rumtreibt, kennt diesen Cartoon. Und wahrscheinlich jeder, so wie ich, wird sich, während er sich beim Grinsen erwischt, insgeheim gefragt haben, warum er sich das eigentlich antut. Diese umständliche Handhabung, die... Weiterlesen →

Ich höre, also bin ich

Ich höre Musik, seit ich denken kann. Es gibt Zeitgenossen, die meine letztere Fähigkeit bis heute vehement bezweifeln 😉 Und für die erste Fähigkeit kann ich nichts - irgendwann ging es einfach. Aber mit "Musik hören" meine ich nicht, dass ich jetzt hier sitze und schreibe, während im Hintergrund Kip Hanrahan läuft. Ich meine damit:... Weiterlesen →

Mein Grammy

Die ehrwürdige SZ fragte am Tag nach den diesjährigen Grammys: Wer braucht diesen Preis? Die Antwort ist einfach: ich. Preisverleihungen doof zu finden gehört im Feuilleton zum guten Ton. Das ist genauso wie "Modern Talking" Scheiße zu finden, aber zu "You´re my Heart" mit den Füßen zu wippen. Dabei ist es schon fast egal, welcher... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: