Ich streite nicht über Geschmack!

Ich sage es am besten gleich vorab: Ich bin ein Geschmacksnazi! Dabei mag ich diesen Menschenschlag so rein gar nicht. Ich mag es einfach nicht, wenn Leute nur bestimmte Phasen einer Band, und dann auch noch vorzugsweise deren Ursprungs-Phase, beinahe postularisch zur einzig wahren Besetzung manifestieren. "Genesis hat für mich aufgehört zu existieren, als Gabriel... Weiterlesen →

Der Weg ist das Ziel…

Bloß nichts verpassen! Kennen wir alle. Denn deshalb sind wir Musik-Verrückten ja auf den einschlägigen Social-Media-Kanälen unterwegs: wir sind ständig auf der Suche nach Inspiration. Wir zeigen gerne. Wir entdecken gerne. Ok, ich zumindest 😉 Was war das früher umständlich, wenn ein Kumpel eine Scheibe empfahl, die man unbedingt hören solle: wenn man nicht gerade... Weiterlesen →

Half Speed – Double Sound?

Eigentlich könnte man die Frage gleich mit einem „meistens schon“ beantworten. Wer sich damit begnügen kann, braucht eigentlich gar nicht mehr weiter zu lesen… 😉 Ich war schon recht früh ein Fan der Scheiben von MFSL. Supertramp´s „Crime oft he Century“ oder Pink Floyd´s “Dark Side of the Moon” waren Ende der 70er bei Erscheinen... Weiterlesen →

Das erste Mal vergisst du nie

Es gibt immer wieder diese Momente, wo König Zufall dir einen Strich durch die Rechnung macht. Manchmal ist das doof, manchmal sehr inspirierend. Und so gibt es einige Momente in meinem Leben, in denen ich musikalisch wahnwitzig inspiriert wurde, ohne das ich was dafür konnte. Und für jemanden, der sich für Musik interessiert, sind diese... Weiterlesen →

With and without you

Einstieg, Variante 1: Seit ich mich wieder mit Vinyl beschäftige, hat sich mein Rezeptionsverhalten in Sachen Musik geändert. Und ja: ich habe mal Soziologie studiert 🤣 im Nebenfach. Um es auf eine einfache Formel zu bringen: ich entdecke zusehends mehr interessante Scheiben in den musikalischen Lücken, die ich in den letzten Dekaden hinterlassen habe. Natürlich... Weiterlesen →

Der undefinierbare Fickfaktor

Das erste Quartal des Jahres ist vorbei und ich stelle mit Erschrecken fest - es gab noch keine Neuerscheinung in diesem Jahr, die mir die Schuhe ausgezogen hätte. Letztes Jahr war das um diese Zeit gaaaanz anders. Gleich im Januar hatten die Perfect Beings mit "Vier" einen echten Knaller rausgehauen. Das Schöne war, dass ich... Weiterlesen →

Wenn der Albatros nicht abhebt

Liebt die Musik, die ihr liebt. Lasst euch nichts erzählen. Auch nicht von mir! Hauptsache, ihr liebt! Die Beatles habe ich vom ersten Ton an geliebt. Mit allem vor "Beatles for Sale" und allem danach. Herman Brood ebenso. Die könnten tibetanische Gebetsgesänge rückwärts einspielen - meinen Segen hätten sie. Wenn du diesen Status vor meinem... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: