Live is Live (Reprise)

Konzerte sind toll. Vor allem, wenn Band, Musik, Atmosphäre dich richtig ficken. Aber darum geht's hier nicht. 😇 Ich geh prinzipiell nur noch selten auf Konzerte. Das, was ich sehen wollte, hab ich gesehen. Bis auf das, was irgendwie nicht ging. Abba zum Beispiel. Oder Genesis mit Hackett. Aber auch darum geht's hier nicht. Ich... Weiterlesen →

Das Lückenfüller-Jahr

Es ist irgendwie ein komisches Jahr. Und damit meine ich nicht diesen seltsamen kleinen Virus, der uns seit Wochen in Atem hält. Ich meine einfach nur, dass es herzlich wenig interessante Neuerscheinungen in diesem Jahr gibt. Ja ich weiß, dass Problem mit dem undefinierbaren Fickfaktor hatte ich schon letztes Jahr und plötzlich kam 2019 doch... Weiterlesen →

Ich wasche, also spin ich

"Die beiden Dinge, die mir an Vinyl gefallen, sind die Kosten und der Aufwand." Bildquelle: https://www.newyorker.com/cartoon/a19180 Jeder, der sich für Vinyl interessiert und online rumtreibt, kennt diesen Cartoon. Und wahrscheinlich jeder, so wie ich, wird sich, während er sich beim Grinsen erwischt, insgeheim gefragt haben, warum er sich das eigentlich antut. Diese umständliche Handhabung, die... Weiterlesen →

Ich höre, also bin ich

Ich höre Musik, seit ich denken kann. Es gibt Zeitgenossen, die meine letztere Fähigkeit bis heute vehement bezweifeln 😉 Und für die erste Fähigkeit kann ich nichts - irgendwann ging es einfach. Aber mit "Musik hören" meine ich nicht, dass ich jetzt hier sitze und schreibe, während im Hintergrund Kip Hanrahan läuft. Ich meine damit:... Weiterlesen →

Half Speed – Double Sound?

Eigentlich könnte man die Frage gleich mit einem „meistens schon“ beantworten. Wer sich damit begnügen kann, braucht eigentlich gar nicht mehr weiter zu lesen… 😉 Ich war schon recht früh ein Fan der Scheiben von MFSL. Supertramp´s „Crime oft he Century“ oder Pink Floyd´s “Dark Side of the Moon” waren Ende der 70er bei Erscheinen... Weiterlesen →

Der Sex des alten Mannes

Musik gehört hab ich eigentlich schon immer. Schon als kleines Kind. Gut, das waren anfangs Märchenplatten, änderte sich aber verhältnismäßig schnell. Und ohne groß psychologisieren zu wollen: wahrscheinlich hängt das damit zusammen, daß meine Eltern mich wunderbar damit ruhig stellen konnten, eine Märchenplatte aufzulegen und mich vor den Dreher zu setzen 😊 Später erfüllte der... Weiterlesen →

Peter und der Psycho-Opel

Es ist jetzt etwas über ein Jahr her, dass ich mich intensiv mit den 45rpm Vinyl-Ausgaben von Peter Gabriels Solo-Alben beschäftigt habe. Wer auf den Stand kommen möchte, kann ja hier noch mal nachlesen. Jedenfalls: "Security" kam damals in Sachen Klang aber so was von gar nicht gut weg, dass es mich immer noch erstaunte... Weiterlesen →

Austausch, tauschen, lauschen

Musik mit dem Smartphone hören - da gibt es zwei Wege und um es gleich vorweg zu nehmen: ich höre keine Musik mit dem Smartphone!!! Bestenfalls, wenn ich auf längeren Reisen unterwegs bin. Oder wenn ich tatsächlich mal während des morgendlichen Berufsverkehrs auf den ÖPNV zurück greifen muss. Das ist der Moment, wo ich dem... Weiterlesen →

Die Brüllwürfel

Zu Beginn eines neuen Jahres scheint es bei mir das immer das Bedürfnis nach einem neuen HiFi-Spielzeug zu geben. Vor drei Jahren war es ein neuer Verstärker, vor zwei Jahren kam dann wie aus der hohlen Hand nach über dreißig Jahren noch mal ein Plattenspieler ins Haus. Und da meine CD-verwöhnten Ohren nach mehr Dynamik... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: