Ich digge, also bin ich

Ihr habt es ja mitbekommen: ich habe einen neuen SACD-Player, der zudem auch zum Streamen genutzt werden kann. Nicht, dass mich der Umstand auch ansatzweise interessiert hätte, aber da ich von Natur aus ein neugieriger Mensch bin, wollte ich das Feature wenigstens mal kennen lernen. Allerdings interessierte mich weniger die Tatsache, daß ich die Musik... Weiterlesen →

Spaß ist Silber, schwarz ist Gold

Ich habe meinen NAD S 500 aus der legendären Silver Line ja immer geliebt. Vor 20 Jahren kam der CD-Spieler auf den Markt und ich war gleich verknallt. Seitdem hat er bei mir vor allem klanglich immer gute Dienste geleistet. Ja, er hatte ein paar Macken, die waren aber im Vergleich zum Hörerlebnis für mich... Weiterlesen →

Ich höre, also bin ich

Ich höre Musik, seit ich denken kann. Es gibt Zeitgenossen, die meine letztere Fähigkeit bis heute vehement bezweifeln 😉 Und für die erste Fähigkeit kann ich nichts - irgendwann ging es einfach. Aber mit "Musik hören" meine ich nicht, dass ich jetzt hier sitze und schreibe, während im Hintergrund Kip Hanrahan läuft. Ich meine damit:... Weiterlesen →

Der heilige Paul mit den gebrochenen Knochen

St. Paul & The Broken Bones - wer sich so nennt, muss schon dezent einen an der Klatsche haben. Solche Bands sind mir auf Anhieb sympathisch. Und ohne hier jetzt mit großem musikalischen "Fachwissen" klugscheißen zu wollen - was auch gar nicht ginge, da ich rein gar nichts von ihnen wußte, als ich die Platte... Weiterlesen →

Der Sex des alten Mannes

Musik gehört hab ich eigentlich schon immer. Schon als kleines Kind. Gut, das waren anfangs Märchenplatten, änderte sich aber verhältnismäßig schnell. Und ohne groß psychologisieren zu wollen: wahrscheinlich hängt das damit zusammen, daß meine Eltern mich wunderbar damit ruhig stellen konnten, eine Märchenplatte aufzulegen und mich vor den Dreher zu setzen 😊 Später erfüllte der... Weiterlesen →

Die Brüllwürfel

Zu Beginn eines neuen Jahres scheint es bei mir das immer das Bedürfnis nach einem neuen HiFi-Spielzeug zu geben. Vor drei Jahren war es ein neuer Verstärker, vor zwei Jahren kam dann wie aus der hohlen Hand nach über dreißig Jahren noch mal ein Plattenspieler ins Haus. Und da meine CD-verwöhnten Ohren nach mehr Dynamik... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: