was ich noch zu sagen hätte…

Es ist jetzt knapp 2 Monate her, dass ich meine kleine Social Media-Krise hatte. Seitdem ist vieles anders, einiges besser und manches ungewohnter geworden. Aber der Schritt war gut und richtig - und das Ende des Weges ist zum Glück noch nicht erreicht 🙂 Und ich bin vor allem gespannt, wohin der Weg noch führt!... Weiterlesen →

Das erste Mal vergisst du nie

Es gibt immer wieder diese Momente, wo König Zufall dir einen Strich durch die Rechnung macht. Manchmal ist das doof, manchmal sehr inspirierend. Und so gibt es einige Momente in meinem Leben, in denen ich musikalisch wahnwitzig inspiriert wurde, ohne das ich was dafür konnte. Und für jemanden, der sich für Musik interessiert, sind diese... Weiterlesen →

With and without you

Einstieg, Variante 1: Seit ich mich wieder mit Vinyl beschäftige, hat sich mein Rezeptionsverhalten in Sachen Musik geändert. Und ja: ich habe mal Soziologie studiert 🤣 im Nebenfach. Um es auf eine einfache Formel zu bringen: ich entdecke zusehends mehr interessante Scheiben in den musikalischen Lücken, die ich in den letzten Dekaden hinterlassen habe. Natürlich... Weiterlesen →

Austausch, tauschen, lauschen

Musik mit dem Smartphone hören - da gibt es zwei Wege und um es gleich vorweg zu nehmen: ich höre keine Musik mit dem Smartphone!!! Bestenfalls, wenn ich auf längeren Reisen unterwegs bin. Oder wenn ich tatsächlich mal während des morgendlichen Berufsverkehrs auf den ÖPNV zurück greifen muss. Das ist der Moment, wo ich dem... Weiterlesen →

The Great Gig in the Sky

Wir werden alle sterben. Und wir alle wissen das. Und bevor ihr jetzt weiter lest – hier werden Sachen stehen, die nicht jedem gefallen werden. Das Schöne ist: es ist mir egal. Es ist mein Blog. 😉 Ich finde es mittlerweile befremdlich, dass beim Tod von Promis jeder via Social Media seinen Senf dazu geben... Weiterlesen →

Social Music Media

Ich hab recht früh angefangen, mich für Musik zu interessieren - aber das wißt ihr ja 🙂 Und nachdem ich angefangen hatte, meinen Musikgeschmack zu kultivieren, stieß ich auf ein blödes Problem: ich wollte mich mitteilen und darüber austauschen. Das scheiterte dann aber auf drei Ebenen - und man muss bedenken: die Sozialisation meiner Vorlieben... Weiterlesen →

Instagram für den Plattenteller

Ich bin 57. Also ein alter Sack 😉 Zu Teenie-Zeiten war ich DER Ansprechpartner in Sachen neue Scheiben. Ich hab die Credits auf meinen Alben quasi auswendig gelernt und war in meinem Freundeskreis so was wie ein wandelndes Musiklexikon. Jahre später konnte ich mein Hobby zum Beruf machen, für Input war also weiterhin gesorgt. Dass... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: